TEXTILIEN

Einheitliche Bekleidung aber auch Corporate Wear, ist die hautnahe Visitenkarte jedes Unternehmens. Diesen Mehrwert nutzen nicht nur Unternehmen im Betrieb für Events und Veranstaltungen, sondern auch Vereine und Schulen bei Präsentationen oder Sponsorings. Bei uns finden Sie auch eine breite Auswahl an Werbetextilien für Freizeit, Promotions oder als Kundengeschenk.

Gerne veredeln wir Ihre Textilien mit Aufnäher/Patch, Digitaldruck, Flexfolie, Flockfolie, Gastro Siebdruck, Standard Siebdruck, Stick, Sublimationsdruck, Transferdruck uvm.

Die geeignete Veredelungstechnik hängt nicht nur vom Textil selbst ab, sondern auch von der Menge, den Druckdaten sowie Logodaten und dem geplanten Verwendungszweck.
Wir beraten Sie gerne!

ARTIKELAUSZUG

Arbeitskleidung, Badesandalen, Badetücher, Baseballkappen, Baumwollbeutel, Baumwolltaschen, Beanies, Berufsbekleidung, Beutel, Blusen, Caps, Decken, Einkaufstaschen, Firmenbekleidung, Fleecebekleidung, Fleecedecken, Freizeitbekleidung, Gastrobekleidung, Handschuhe, Handtücher, Hauben, Hemden, Hoodies, Hüte, Jacken, Kappen, Kapuzenjacken, Kissen, Kleidersäcke, Krawatten, Mützen, Outdoorbekleidung, Poloshirt, Promowear, Pullover, Regenjacken, Rucksäcke, Schals, Schürzen, Softshelljacken, Stofftaschen, Sportbekleidung, Sweater, Taschen, T-Shirts, Werbebekleidung, Winterjacken, Workwear.

VEREDELUNGSTECHNIKEN

Aufnäher/Patch

Je nach Art der Ausführung – Druck, Gewebt oder Stick – wird das Logo auf Gewebe, Stoff oder Vlies veredelt. Die Aufnäher/Patch werden anschließend direkt auf das Textil genäht. Optional kann der Aufnäher/Patch auch aufgebügelt oder aufgeklebt werden.

Digitaldruck

Ideal für kleine Auflagen mit vielen Farben. Spezielle Druckfarben werden (ähnlich wie beim Tintenstrahldrucker auf Papier zu Hause) direkt auf das Textil gedruckt. Während die Farbe getrocknet wird, dringt die Farbe in die Textilfaser ein.

Flex- oder Flockfolie

Für einfarbige Logos, Nummern, Schriftzüge oder Einzelnamen. Das Logo wird aus einer Folie mit einem Plotter ausgeschnitten. Anschließend wird die Folie mit Wärme auf den Artikel gebügelt. Für mehrfarbige Logos, meist nur bei Kleinaufträgen, werden spezielle Folien digital bedruckt und aufgebügelt.

Siebdruck

Für Textilien waschbar bis 40°C:

Durch ein technisches Verfahren wird das Logo auf ein Sieb übertragen – pro Druckfarbe ist ein Sieb notwendig. Die Farbe wird anschließend durch das Sieb auf den Artikel aufgebracht. Je nach Druck- und Untergrundfarbe wird ein zusätzlicher Unterdruck empfohlen. Beste Ergebnisse auf flachen Oberflächen wie Taschen, Textilien und Schirmen.

Für hohe Anforderung und Textilien waschbar bis 90°C:

Gastro Siebdruck – Oben angeführte Technik jedoch mit speziellen Druckfarben.

Stick Veredelung

Mit speziell computergesteuerten Näh-/Stickmaschinen wird das Logo mit Nadel und Faden direkt auf das Textil gestickt. Diese Veredelung eignet sich für alle Arten von Stoffen und Textilien. Edler und robuster Werbeeffekt! Farbcodes werden ähnlich den Garnfarben angepasst.

Sublimationsdruck

Für Misch-, Polyestergewebe und Sporttextilien:

Mit einem speziellen InkJet-Drucker wird das Logo auf ein spezielles Druckpapier gedruckt und anschließend mit Wärme auf den Artikel eingedampft. Langlebiger Druck auf WEISSEN Textilien wo brillante Farben ohne Farbverlauf gewünscht wird.

Transferdruck

Vereinfacht ausgedrückt – ein verkehrter Siebdruck. Hier wird das Logo auf ein thermisches Papier gedruckt und anschließend mit Wärme auf den Artikel gebügelt. Mit dieser Methode können feinste Linien umgesetzt werden und ein Verlaufen der Farben auf groben Materialien verhindert.